Auch ein Haus sollte winterfest gemacht werden

branch-437501_640Nicht nur Menschen müssen sich auf den nahenden Winter einstellen, sondern auch ein Haus sollte winterfest gemacht werden und wer sich noch nicht darum gekümmert hat, sollte spätestens jetzt damit beginnen. Hagel, Sturm, Schnee und Frost setzen dem Mauerwerk natürlich zu und wer Schäden vermeiden will, sollte auf einiges achten.

Heizungsanlage und Heizkörper

Einmal im Jahr sollte die gesamte Heizungsanlage von einem Fachmann überprüft werden, dass verlängert zum einen die Lebensdauer und zum anderen kann eine Menge Energie eingespart werden.

Hier sollte die Vorlauftemperatur besonders geprüft werden, aber das wird der Experte machen, doch auch das Entlüften der einzelnen Heizkörper ist wichtig, denn befindet sich Luft darin, gibt er nicht genug Wärme ab und die Energie verpufft ganz einfach.

Gerade bei alten Häusern ist eine Wartung vor dem Winter wichtig, denn Leitungen befinden sich hier in der Regel oberirdisch. Darum sollten hier Dämmstoffe eingesetzt werden, die verhindern, dass die Rohre einfrieren können. Im Baumarkt gibt es dazu Dämmschalen, die ein Heimwerker auch selber anbringen kann.

Was Frost und Wasser zusammen anrichtenkönnen weiß jedes Kind, darum immer an die Wasserleitungen außerhalb des Hauses denken. Werden sie nicht vor Frost geschützt, kommt das böse Erwachen im Frühjahr, wenn es beginnt, zu tauen. Die Rohre können gesprengt worden sein und kostspielige Reparaturen sind das Ergebnis.

Um das Haus herum

Das Dach ist im Winter eigentlich das Wichtigste auf das geachtet werden muss, fehlende Dachpfannen sollten wieder ersetzt und Beschädigte müssen ausgetauscht werden. Feuchtigkeit kann die gesamte Bausubstanz zerstören und darum ist ein Check unbedingt erforderlich.

Das Gewicht das Schnee hat sollte auf keinen Fall unterschätzt werden, wie sieht es mit der zulässigen Schneelast aus? Hier ist ein Profi gefragt, der die ganze Statik eines Daches überprüfen kann, aber auch das örtliche Bauamt steht für solche Fragen gern zur Verfügung.

Selbst ist der Mann / die Frau

Viele Arbeiten rund um das Haus können selber erledigt werden, zum Beispiel, die Regenrinnen vom Laub befreien, denn Schmelzwasser kann sonst nicht ablaufen, es kann in das Mauerwerk eindringen und dort Schäden an der Fassade hinterlassen. Falls sich Risse im Mauerwerk befinden, sollten sie vor dem Winter wieder verputzt werden, denn auch dort geht es um Feuchtigkeit, die in den meisten Fällen Schäden hinterlässt.