Haus / Wohnung

Den Balkon mit einem Sichtschutz noch gemütlicher gestalten

umbrellas-205386_640Einen warmen Sommertag auf dem Balkon genießen – wenn kein Garten zur Verfügung steht, so ist der Balkon das größte Glück eines jeden, der sich frische Luft, Wärme und Sonne wünscht. Beeinträchtigt wird das Vergnügen jedoch dann, wenn neugierige Blicke vom Nachbarbalkon herüberwandern. Damit man hier wieder deutlich mehr Privatsphäre genießen und auch einmal ungestört ein Sonnenbad nehmen kann, darf ein Sichtschutz auf dem Balkon nicht fehlen.

Zuvor überlegen, in welche Richtung man sich abgrenzen will

Sichtschutze gibt es für die unterschiedlichsten Bedürfnisse. So kann das Balkongitter blickdicht gemacht werden, damit Passanten von unten nicht auf den Balkon schielen können. Auch bei gegenüberliegenden Balkonen ist ein Abdecken des Gitters empfehlenswert. Dazu lässt sich ganz einfach ein Sichtschutz aus Textil nutzen. Dieser wird am Gitter entlang aufgespannt und mittels Ösen befestigt. Wird er nicht mehr benötigt, ist der Sichtschutz mit wenigen Handgriffen auch wieder entfernt. (mehr …)

Was kommt alles noch auf uns zu

clock-404352_640Moderne Eigenheime kommen nicht ohne moderne Informationstechnologien aus. So ist die Heizungsanlage weitgehend umweltgesteuert, die Müllmenge wird elektronisch an den Entsorger übermittelt, der Kühlschrank bestellt eigenständig die Butter nach. Diese ach so schönen Möglichkeiten überschwemmen derzeit den Markt. Teilweise können sie nützlich sein, oftmals sind sie Schnickschnack oder Zukunftsmusik.

Nützlich ist die Elektronik dann, wenn sie Menschen hilft, möglichst lange in ihrem eigenen Heim wohnen zu können. Da kann es schon sinnvoll sein, wenn eine Elektronik dem Pflegedienst meldet, dass der Rentner heute noch nicht aufgestanden ist und er bitteschön mal nachsehen soll. Oder die Abgaswerte der Heizungsanlage automatisch zum Schornsteinfeger gelangen. Oder eine Elektronik misst, ob der Bewohner in den letzten 24 Stunden Wasser entnommen hat und somit noch am Leben. (mehr …)

Auch ein Haus sollte winterfest gemacht werden

branch-437501_640Nicht nur Menschen müssen sich auf den nahenden Winter einstellen, sondern auch ein Haus sollte winterfest gemacht werden und wer sich noch nicht darum gekümmert hat, sollte spätestens jetzt damit beginnen. Hagel, Sturm, Schnee und Frost setzen dem Mauerwerk natürlich zu und wer Schäden vermeiden will, sollte auf einiges achten.

Heizungsanlage und Heizkörper

Einmal im Jahr sollte die gesamte Heizungsanlage von einem Fachmann überprüft werden, dass verlängert zum einen die Lebensdauer und zum anderen kann eine Menge Energie eingespart werden. (mehr …)

So werden Probleme beim Hausbau vermieden

holiday-house-177401_640Für die meisten Menschen ist der es der große Traum:Ein eigenes Haus. Vor allen in der heutigen Zeit, da die Zinsen für ein Baudarlehen niedrig sind, trauen sich viele den Sprung von der Mietwohnung ins eigene Heim zu. Doch immer muss gut gerechnet werden, damit der Traum nicht im finanziellen Desaster endet. Einige Grundregeln sind bei dem Finanzierungsplan zu beachten.

Es sind nicht die Baukosten die nachher gezahlt werden müssen, sondern die Baunebenkosten, denn sie sind erheblich und müssen von Anfang an mit berücksichtigt werden. Da wäre zuerst die Grundsteuern, die sich aber in einigen Bundesländern sehr unterscheiden. Hinzu kommen die Kosten für Notar und Gericht, diese machen in der Regel ca. 1,5 Prozent der Baukosten aus. (mehr …)

Nicht bauen, sondern kaufen

money-168025_640Wer sich dazu entschließt ein Haus zu kaufen, muss gutes Schuhwerk haben, denn voraussichtlich müssen jede Menge Häuser besichtigt werden. Dafür muss man auf jeden Fall viel Zeit einplanen. Schließlich ist der Kauf einer Immobilie nicht nur eine sichere Geldanlage, wenn man drinnen wohnen möchte muss nicht nur das Haus stimmen, sondern auch das Umfeld.

Nicht immer alles ist in Ordnung, auch wenn es auf den ersten Blick danach aussieht. Die Zimmergröße, Ausstattung, der Zustand des Hauses und die Lage, sogar die Nachbarn sind ausgesprochen freundlich. Hier sollte allerdings Vorsicht walten, denn vor lauter Vorfreude werden schnell Mängel und leichte Schäden übersehen. Auf keinen Fall sollte man sich von einem Verkäufer zur Eile drängen und unter Druck setzen lassen. (mehr …)